Homepage Cyberwar Cybersecurity Cyberspace C-Spionage C-Sabotage Gefährdung Kriminalität Computer Kommunikation mod. Systeme Der Mensch Beratung Bildung Fachberichte Information Kryptologie Emission Verschlüsselung Forschung Begriffe Recht Technik Verschiedenes
ChiffrierverfahrenRotorverfahrenGeschichte / Historie
Die Entwicklung

Die Vergangenheit

Das 20. Jahrhundert

Die Lehren aus der Vergangenheit

kryptologische Mittel

Prinzip

Schlüssel

Algorithmus

Steuerung

kryptologische Festigkeit

 
 
Die Kryptologie

Diese Mittel sind eines der ältesten Verfahren zum Schutz von Informationen. Wenn man der Geschichtsbeschreibung glauben kann, so wurden diese bereits zu den Zeiten der Assyrer angewendet. Leider sind und keine Beschreibungen der damals angewandten Methoden überliefert oder wir haben sie noch nicht gefunden. Man geht heute davon aus, das diese Mittel zum Schutz der Informationen am Königshofe angewandt wurden. Auch aus späterer Zeit sind uns Anwendungen aus anderen Ländern der modernen Zivilisation bekannt geworden, die diese Spektrum der Anwendung auch in den Bereichen des Handels und der Diplomatie sowie selbstverständlich im Militärwesen glaubhaft machen soll. Diese Wissenschaft, die nur wenigen Experten verständlich war, hat sich in den folgenden Jahrhunderten rasant weiterentwickelt. Mit dem Beginn des vergangenen 19. Jahrhunderts fand dieses Mittel eine zunehmende Verbreitung zum Schutz von Information. Dies waren, wie bereits bei den alten Assyrern, die Bereiche Staat, Diplomatie, Militär, Handel und Wissenschaft und Forschung. Welche Forschungsergebnisse die alten Assyrer erzielten wissen wir nicht, da wir ihre verschlüsselten Informationen auch heute noch nicht lesen oder entziffern können. Es bleiben uns so ENIGMA der Vergangenheit ungelöst. Ob wir sie lösen ist eine andere Frage. Die moderne Kryptologie, oder die Lehre der Geheimschrift ist eine moderne mathematische Wissenschaft. Die auch mit Hilfe moderner Computer die verschlüsselten oder chiffrierten Schriften der Vergangenheit nicht lösen wird und kann. Es soll immer noch Menschen geben, die Glauben, mit moderner Rechentechnik, kann man alle, kryptologischen Mitteln verschlüsselten oder chiffrierten Nachrichten oder Informationen "knacken", so lassen Sie ihm bei diesem Glauben. Er hat die Kunst der Kryptologie nicht erfasst.

 

Ohne die Betrachtung der Vergangenheit und ihrer Aufarbeitung lassen sch die "modernen" Ergebnisse weder erklären noch begreifen. Die Kenntnis der Vergangenheit ist Basis jeder Weiterentwicklung