Homepage C-Security Cyberspace CSpionage CTerror  Gefährdung Kriminalität  Computer Kommunikation  Systeme Mensch Information Mobiltelephon Ramson Emission Schwachstellen
 Quanten Forschung Fachberichte Wirtschafte Technik Netzee Kryptologiee Geheimdienste kyb.Waffen Bildung Supercomp. Standorte I-Satelliten Diverses C-Politik  Verschlüsselung
Quanten Theoretische Grundlagen KommunikationEinführung   Entwicklung Anwendungen Forschung   Allgemein  Grundlagen Funktion ? Länder Quantenkryptologie
Theoretische und praktische Grundlagen

Was sind Quanten ?
Was sind Photonen (Photon )  ?
Die kabelgebundene Anleitung zur Quanten-Computing
Die Zukunft der Quanten-Computer könnte von diesem schwierigen Qubit abhängen
Topologische Qubits
eine andere Betrachtungs-weise
Wiener Forscher schlagen neues Konzept für Quantencomputer vor
Wie Informations-speicherung in Quantensystemen ablaufen kann
Speicherdauer in hybridem Quantensystem deutlich verbessert
 
 
 
 
 
W I R E D
1. <> 2.

Die kabelgebundene Anleitung zur Quanten-Computing


Autor: Tom Simonite

Große Dinge passieren , wenn Computer kleiner werden. Oder schneller. Und Quanten-computing ist vielleicht die größte Leistungssteigerung in der Geschichte der Technologie zu jagen. Die Grundidee ist, einige Barrieren, die die Geschwindigkeit des vorhandenen Computern beschränken durch die Nutzbarmachung der eingängig Physik subatomare Skalen zu zerschlagen.
Wenn die Tech-Industrie, die, ähem zieht, werden Quantensprung, Sie einen Quanten-Computer für die Hosentasche nicht immer. Beginnen Sie nicht mit dem sparen für ein iPhone Q. Wir sahen jedoch deutliche Verbesserungen in vielen Bereichen von Wissenschaft und Technik, wie länger anhaltende Batterien für Elektroautos oder Fortschritte in der Chemie, der Industrie neu zu gestalten oder neue medizinische Behandlungen zu ermöglichen. Quanten-Computer nicht in der Lage, alles schneller als herkömmliche Computer zu tun, aber auf einige knifflige Probleme haben sie Vorteile, die erstaunliche Fortschritte ermöglichen würde.
Es ist nicht produktiv (oder höflich) Fragen Beschäftigten auf Quanten-computing, wenn genau diese verträumten Anwendungen Wirklichkeit werden werden. Das einzige, was ist sicher, dass sie noch viele Jahre entfernt sind. Prototyp Quantum computing Hardware ist noch embryonalen. Aber mächtig – und für Tech-Unternehmen, Gewinn erhöht – Computer angetrieben durch Quantenphysik haben vor kurzem begonnen, fühlen sich weniger hypothetisch.

Die Kühlung und Support-Struktur eines IBMs Quantencomputer Chips (das kleine schwarze Quadrat am unteren Bildrand).Amy-Lombard
Das ist, weil Google, IBM und andere entschieden haben ist es Zeit, Investitionen in die Technologie, die wiederum dazu beigetragen hat, Quanten-computing einen Aufzählungspunkt auf die Unternehmensstrategie verdienen Sie PowerPoint-Folien von großen Unternehmen in Bereichen wie Finanzen, wie JPMorgan, Luft- und Raumfahrt, wie Airbus. Im Jahr 2017 gepflügt Risikoinvestoren $ 241 Millionen in Start-ups auf Quantum computing Hardware oder Software weltweit arbeiten nach CB Insights. Die Menge hat, die im Vorjahr verdreifachen.
Wie die verwirren Mathematik zugrunde liegen, Quanten-computing können einige der Gebäude rund um diese Technologie noch nicht praktikabel Erwartungen Sie benommen machen. Wenn Sie aus dem Fenster eines Fluges in SFO jetzt schielen, sehen Sie einen Schleier der Quanten-Hype über Silicon Valley. Aber das enorme Potenzial der Quanten-computing nicht zu leugnen ist, und die Hardware benötigt, um es nutzbar zu machen geht schnell voran. Wenn es jemals eine perfekte Zeit, um Ihr Gehirn um Quantencomputer zu biegen, ist es jetzt. Sagen "Schrodinger es Überlagerung" dreimal so schnell, und wir können Tauchen in.

Die Geschichte der Quanten-Computing erklärt
Die Vorgeschichte der Quanteninformatik beginnt früh im 20. Jahrhundert, als Physiker begann zu spüren, dass sie den Bezug zur Realität verloren hatten.
Erste, akzeptierte Erklärungen der subatomaren Welt erwies sich als unvollständig. Elektronen und anderen Teilchen carom nicht nur ordentlich herum wie Newtonsche Billardkugeln, z. B.. Manchmal waren sie wie Wellen statt. Quantenmechanik aufgetaucht, um solche Eigenheiten zu erklären, aber beunruhigende Fragen eigene eingeführt. Nehmen wir nur eine Braue Faltenbildung Beispiel impliziert dieses neue Mathe, dass physikalische Eigenschaften der subatomaren Welt, wie die Position eines Elektrons nicht wirklich existierte, bis sie beobachtet wurden.
Quantensprünge
1980
Physiker Paul Benioff legt nahe, die Quantenmechanik für die Berechnung verwendet werden könnten.
1981
Nobel-ausgezeichnete Physiker Richard Feynman, am Caltech, Münzen der Begriff Quantencomputer.
1985
Physiker David Deutsch, in Oxford, Karten, wie ein Quantencomputer funktionieren würde, eine Blaupause, die den im Entstehen begriffenen untermauert Industrie von heute.
1994
Mathematiker Peter Shor, bei den Bell Labs, schreibt einen Algorithmus, der einen Quantencomputer macht Pause verbreitete Formen der Verschlüsselungtippen könnte.
2007
D-Wave, eine kanadische Startup, kündigt einen Quanten-computing-Chip , was es sagt lösen Sudoku-Rätsel, Auslösung jahrelangen Debatten über ob die Technologie wirklich funktioniert.
2013
Google verbündet sich mit der NASA zu einem Labor ausprobieren D-Wave Hardware zu finanzieren.
2014
Google stellt den Professor hinter einigen der besten Quanten-Computer-Hardware noch führen seine neue Quanten Hardware-Labor.
2016
IBM stellt einige der Prototyp Quantenprozessoren im Internet für jedermann zu experimentieren, sagt Programmierer Quanten Code schreiben vorbereiten müssen.
2017
Start Rigetti öffnet eine eigene Fertigungsanlage Quantum Computer um Prototyp Hardware zu bauen und im Wettbewerb mit Google und IBM.
Wenn Sie das verwirrend finden, sind Sie in guter Gesellschaft. Ein Jahr vor dem Gewinn eine Nobel für seine Beiträge zur Quantentheorie, Caltechs Richard Feynman merkte an, dass "niemand die Quantenmechanik versteht." Die Art und Weise erleben wir die Welt einfach nicht kompatibel. Aber manche Leute verstanden es gut genug, um unser Verständnis des Universums neu zu definieren. Und in den 1980er Jahren ein paar von ihnen — einschließlich Feynman — begann sich zu Fragen, ob Quantenphänomene wie Subatomic Partikel "Don ' t look und ich existiere nicht" Trick verwendet werden, könnte um Informationen zu verarbeiten. Die grundlegende Theorie oder Blaupause für Quantencomputer, die Form in den 80ern und 90ern nahm führt noch Google und andere, die auf der Technologie arbeiten.