HomepageCyberwarCybersecurityCyberspaceC-SpionageC-SabotageGefährdungKriminalitätComputerKommunikationmod. SystemeDer MenschBeratungBildungFachberichteInformationKryptologieEmissionVerschlüsselungForschungBegriffeRechtTechnikVerschiedenes
Verluste Chiffriertechnik Schlüsselmittel Kompromittierung Überwachung Anzapfungen Verrat Funkwellen Entsorgung
Allgemeine Bemerkungen
Verluste
Chiffriermittel / Schlüsselmittel / Codiermittel
der "geklaute" japanische Code 1919
die Warnung - die Amerikaner lesen Eure Informationen
ein toter Seemann mit dem kaiserlichen Code der japanischen Kriegsmarine und eine gewonne Seeschlacht
ein Deutscher und der "Enigma" Verrat
der längste Spionagefall -Walker mit einer umfassenden Analyse-
 5.
 6.
 7.
8.
9.
Chiffriertechnik
Entschlüsselung / Dechiffrierung
Kompromittierung
return
Die Verluste von Chiffriermaterialien , Chiffriertechnik und sonstigen geheim zuhaltenden Informationen der Kryptologie
Chiffriermittel / Schlüsselmittel / Codiermittel

Diese Mittel zum Schutz ihrer Informationen sind ein Ojekt der Begierde Dritter, die sehr gerne ihre Informationen nutzen würden.
Diese Mittel dienen der Sicherheit der Information. Deshalb sollten diese nicht in fremde Hände gelangen. Wie diese, in fremde Hände gelengen können, offenbart ein sehr breites Spektrum an Möglichkeiten. Sie reichen von geklauten, durch Einbruch oder Diebstahl,  oder von heimlicher Kopierung, bis zu Verlusten aber auch bis zum Verrat an Dritte.
Für diese umfangreiche Spektrum gibt es eine Unmenge von Beispielen aus der Geschichte der praktischen Anwendung  der Kryptologie aus vielen Bereichen, von Diplomatie, über Militär bis hin zu den Bereichen aus der Wirtschaft.

Aber auch eine neuere Form der Aneignung der Mittel ergibt durch den kybernetischen Raumes ( Cyberspace ).
Immer wieder werden mit diesen Mitteln geschützte Informationen mit den Mitteln auf den selben kybernetischen Einheit ( Computer oder Computersystemen ) gespeichert.